Altbauwohnung vs. Energieeffizienz

Dienstags-Story

 

Dieses Thema beschäftigt natürlich auch unsere Mietsuchenden. Besonders gespürt haben wir dies bei einer Vermietung einer Altbauwohnung mit hohen Decken, alten Fenstern und einer Gas-Etagenheizung im Frankfurter Gallusviertel

 

Durch unser bestehendes Kooperationsnetzwerk, haben wir von einer Hausverwaltung den Auftrag erhalten einen neuen Mieter zu finden. Die aktuellen Bewohner, eine Studenten-WG, haben den Mietvertrag gekündigt und jeder Einzelne geht nun seine eigenen Weg. 

 

Durch die gute Lage und die knapp 100 Quadratmeter sprachen wir hier natürlich schon von einer hohen Kaltmiete. Wie zu erwarten war, stellte sich die Nachfrage nichtsdestotrotz als sehr hoch dar. Klar - es ist ja auch eine schöne Altbauwohnung mit typischen Elementen, alten Böden und eben einem gewissen Charme, welcher den Mietsuchenden gefallen hat. 

 

Doch aufgrund der aktuellen Situation spielt immer mehr das Thema der Energie eine Rolle bei Kauf- sowie Mietinteressenten. Wie hoch ist meine monatliche Belastung? Wie alt ist die Heizung? Wie ist das Objekt gedämmt? Wie kann ich Einsparungen erzielen? 

 

Letztendlich stand der Charme des Altbaus gegenüber der Energieeffizienz in den Köpfen der Besichtigenden. Es musste abgewägt werden - meist zugunsten der Energieeffizienz. Die zusätzlichen, kaum einschätzbaren Kosten eines Gas-Tarifes für die Etagenheizung waren das KO-Kriterium, obwohl man somit auch in den Vorteil kommt selbst einen Tarif zu favorisieren und dadurch sein eigener Herr zu sein.

 

Nach einigen Besichtigungsrunden wägte besonders ein junges Pärchen ganz genau ab - denn die Wohnung hatten sie auf Anhieb in ihr Herz geschlossen. Zum Thema der Energie mussten einige Punkte genauer erläuterte und erklärt werden. Nach einer ausgiebigen Bedenkzeit ist die Entscheidung gefallen - pro Altbauwohnung und somit auch für die Entscheidung des Herzens. Natürlich trotzdem in Bedacht an die finanziellen Kalkulationen. Denn so günstig wie die letzten Jahrzehnte wird Energie wohl so schnell nicht mehr - egal wo man wohnt. 

 

Wir wünschen dem überglücklichen Pärchen nur das Beste für die Zukunft in dieser wunderschönen Wohnung. Das Herz liegt in der Mitte von Kopf und Bauch und hat meistens recht! 

0