Begleitung in allen Lebenslagen

Dienstags-Story

 

 

Unser Ansatz ist es, den Menschen und somit unseren Kunden in allen Lebenslagen stets mit Rat und Tat zur Seite zu stehen! Unteranderem dieser Anspruch macht uns zu dem etwas anderen Makler - und darauf sind wir stolz!

 

Der Verkauf dieser schönen Denkmalschutzimmobilie, die alte Mühle in Selzen, war ein Musterbeispiel einer emotionalen Vermarktung. Die Eigentümer, welche ihr ganzes Leben - sage und schreibe 80 Jahre - in dieser Immobilie verbrachten haben, wollten Ihren Lebensabend in einer altersgerechten Mietwohnung verbringen. Das Haus zu viele Stufen, der Garten zwar wunderschön, aber voller Arbeit und die restliche Familie kein Interesse das Haus für sich zu nutzen. Somit blieb nur der Verkauf und die Suche nach einer passenden Mietwohnung. Lange Zeit wurde schon ein bestimmtes Wohngebiet in Nieder-Olm ins Auge gefasst - große, barrierearme Wohnungen, Garage vor der Tür, gute Stadtanbindung, Einkaufs- und Gesundheitseinrichtungen in unmittelbarer Nähe. Einfach perfekt für den wohlverdienten Lebensabend! Doch wie an solch' eine Wohnung kommen? Denn nicht selten sucht man vergebens monate- oder jahrelang ohne Erfolg. Doch nicht mit diesem Ehepaar! Aktiv machten Sie sich auf die Suche - online und offline. Ab und an wurden sogar vor Ort Bewohner angesprochen und um einen Tipp gebeten oder Wurfblätter verteilt - bis zu dem einen Tag an welchem Sie darauf aufmerksam gemacht wurden, dass wir hier im Wohngebiet einige Einheiten vermietungstechnisch betreuen. Da die tippgebenden Bewohner zufälligerweise bereits selbst Ihre Immobilie über uns verkauft und dort ihre jetztige Wohnung gemietet haben, konnten die Kontaktdaten kurzer Hand zur Verfügung gestellt werden. Kurze Zeit und ein Telefonat später, haben wir in einem persönlichen Gespräch die aktuelle Ist-Situation mit den Eigentümern besprochen und vorerst das Suchprofil der idealen Mietwohnung aufgenommen. Natürlich wurde auch erörtert was mit der schönen Immobilie in Selzen geschehen soll - hier war im ersten Schritt erstmal eine professionelle Preisindikation unabdinglich. 

Nachdem alles besprochen wurde, machten auch wir uns aktiv für das ältere Ehepaar mit auf Mietwohnungssuche. Natürlich können auch wir nicht zaubern und so ging der ein oder andere Monat ins Land. Das Ehepaar wurde schon unruhig und wollte das Handtuch bezüglich der weiteren Suche werfen. Bis zu dem Tag, an dem der Anruf kam, dass einer der Mieter in einem Mietshaus die Kündigung ausgesprochen hat. Als wir diese Information weitergegeben hatten, war die Freude extrem hoch. Auch wenn hierbei ein weinendes Auge verblieb - denn dies hieß auch gleichzeitig, dass der Verauf des Hauses, in welchem sie ihr ganzes Leben verbracht hatten, ansteht.

Die Entscheidung, die betreffende Wohnung zu mieten, war schnell getroffen und der Mietvertrag zügig unterschrieben. Da vermarktungstechnisch schon einiges vorbereitet war und die Objektunterlagen des Hauses auch schon vorlagen, konnten wir hier Zug um Zug direkt mit dem Verkauf starten. Zwar musste - aufgrund der weltpolitischen Geschehnissen und der Zinssteigerung - die Preisindikation auf die aktuelle Zeit angepasst werden, aber die Vorfreude, nun bald in einer altersgerechten Wohnung, ohne viel Arbeit, leben zu dürfen, hat absolut überwogen! Doch wie bereits auch schon die Mietwohnungssuche sich etwas länger gezogen hatte, stellte sich auch der Verkauf als etwas herausfordernder dar, als anfangs gedacht. Die vielen Besonderheiten, der Denkmalschutz, die Zinslage und die großen Flächen waren für den ein oder anderen Interessent dann doch ein Hindernis.

Auch hier waren die Eheleute wieder verzweifelt und stellten alles in Frage. Doch wieder schlug das Schicksal zu - denn es kam zu einer Anfrage eines jungen, äußerst sympathischen Pärchens aus Mainz, welches mit ihrem Nachwuchs "raus auf's Land" ziehen wollten und sich bei der ersten Besichtigung genau in diese Besonderheiten, den Charme und den nahezu unendlichen Platz verliebt haben. Doch vor allem die Verbindung und die Sympathie zu den Verkäufern war ein nicht unwesentlicher Punkt, welcher dazu geführt hat, sich für einen Kauf dieser tollen Immobilie zu entscheiden. Die Chemie zwischen allen Parteien war und ist mindestens genauso besonders wie die Immobilie an sich. Es entwickelte sich wieder genau so ein Fall, weshalb wir unseren Beruf so sehr lieben! Wir durften einem älteren Ehepaar im Lebensabend tatkräftig unterstützen und konnten einer jungen Familie ihren Lebenstraum verwirklichen.

Nach einigen Klärungen, einem Zweittermin, bei dem schon über einzelene Gegenstände und Möbel gesprochen wurde, und nachdem die Finanzierung über unsere Finanzierungsabteilung zufriedenstellend gesichert werden konnte, wurde eine Reservierungsvereinbarung geschlossen sowie die Kaufvertragsentwürfe angestoßen. Auch der Kontakt zu einem professionellen Umzugsunternehmen, welches dem Ehepaar kurzfristig beim Umzug unterstützen sollte, wurde kurzer Hand hergestellt. 

Mittlerweile ist das Haus weitestgehend leer, das Ehepaar hat sich bereits heimisch in der Mietwohnung eingerichtet und der Kaufvertrag ist offiziell unterschrieben. Die neuen Eigentümer bekommen sogar vorzeitig Zutritt ins Haus, um die ein oder andere Renovierungsarbeit anzufangen.

Wenn auch die Familie sich wohnlich eingerichtet hat und gut in ihrem neuen Zuhause angekommen ist, wollen Sie es zur Tradition machen, die alten Eigentümer einmal im Jahr zu einem Grillabend einzuladen.

Immobilien sind eben auch emotional und eine Herzenssache! Es war uns eine Ehre hier alle Parteien begleiten zu dürfen!

 

 

 

0