Mehrere Fliegen mit einer Klatsche

Dienstags-Story

 

Unsere Arbeit ist für uns alle ein großes Privileg und wir können von Glück sagen, dass wir täglich gerne dieser Arbeit nachgehen. Wir wollen Menschen helfen, das zu bekommen, was sie wirklich wollen.


Was wir aber am allermeisten an unserer Arbeit lieben, ist, dass wir Menschen glücklich machen dürfen! Wir verhelfen Ihnen in ein neues Zuhause, wir unterstützen in scheinbar ausweglosen Situationen, wir spielen auch ab und an Feuerwehr, wenn es fast schon zu spät ist und wir verbessern finanzielle Lagen.
Im heutigen Fall kam alles zusammen und wir durfte sogar eine ganzen Kundenkette glücklich machen.

 

Vor einigen Monaten wurden wir, von einer ehemaligen Kundin eines erfolgreichen Verkaufes in Nierstein, einem bekannten Pärchen empfohlen. Es stand ein potentieller Verkauf des Reihenhauses in Oppenheim an. Im ersten Schritt fand eine Begehung inklusive einer anschließenden Bewertung statt. Schnell wurde das Vermarktungskonzept erstellt, uns das Vertrauen geschenkt, die Unterlagen aufbereitet und mit den Verkaufstätigkeiten begonnen. Nach einigen Besichtigungsrunden fand sich ein interessiertes, junges Pärchen mit Kindern und das kam sogar aus Oppenheim - also ideal.


Nach weiteren Klärungen und der notariellen Beurkundung wurde uns erneut das Vertrauen geschenkt, im Gegenzug die selbst bewohnte Eigentumswohnung in Oppenheim zu vermarkten. Durch das hier gewonnene Eigenkapital sollte das frisch erworbene Eigenheim auf Vordermann gebracht werden.
Also starteten wir zügig mit dem üblichen Procedere, um hier einen kurzfristigen Erfolg herbeizuführen. Schließlich sollte der Einzug in das neue Reihenhaus und der Verkauf der Eigentumswohnung zeitlich gut geplant sein! Glücklicherweise gelang uns dies und ein Kapitalanleger kaufte die Eigentumswohnung, um durch eine Vermietung Rendite zu erwirtschaften. Die Berechnungen, die Beratung hierzu sowie die Finanzierungsprüfung übernahm unsere Finanzierungsabteilung und konnte hiermit alles für den Kauf vorbereiten.


Was fehlte also? Richtig, ein Mieter! Und WIEDER wurde uns nach der ersten Empfehlung, dem Verkauf des Reihenhauses, dem Verkauf der Eigentumswohnung und der Finanzierungsbegleitung das Vertrauen geschenkt nun auch die erworbene Eigentumswohnung zu vermieten. Wie viel geschenktes Vertrauen an einer Kette - wir waren überwältigt.

 

Nun war in der vergangenen Woche die finale Übergabe an die glücklichen Mieter und die Kette endete mit 8 glücklichen Menschen!

0