Renoviert, möbliert, gut vermietet in Wiesbaden!

Ort: Wiesbaden

Kaufpreis: 145.000 €
Wohnfläche: 25 m²
Zimmer: 1

Eine Investition, die sich für Sie rentiert:

Das 25 qm große 1-Zimmer-Apartment ist in einem Mehrfamilienhaus in der Nähe des St.-Josephs-Hospitals beherbergt. Hier haben Sie eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und in unmittelbarer Nähe an diversen Einkaufsmöglichkeiten.

Sie werden von einer kleinen Diele empfangen und direkt zum Wohnraum geleitet. Eine große Fensterfront spendet viel Licht und erzeugt ein großartiges Wohnraumgefühl. Ein praktischer Einbauschrank mit Spiegelfront schafft zusätzlich Stauraum ohne unnötig Wohnfläche zu verbrauchen. Die kleine Kochnische ist mit einer neuen Einbauküche und das Duschbad mit einem Waschmaschinenanschluss ausgestattet worden.

Ein Kellerraum mit separatem Zugang von außen sowie die Mitbenutzung der Gemeinschaftsterrasse runden dieses attraktive Angebot ab.

Die Wohnung wurde komplett renoviert mit neuem Bad, neuen Böden, neuen Strom- sowie teilweise neuen Wasserleitungen.

Und wo ist jetzt das Highlight der Wohnung?
In der Rendite! Denn die Wohnung ist möbliert für € 6.000,- Jahresnettomiete vermietet und bringt Ihnen somit eine Rendite von ca. 4,1%.

+ neues Duschbad
+ neue Stromleitungen
+ teilweise neue Wasserleitungen
+ Einbauschrank
+ neuer Laminatboden
+ Terrassenmitbenutzung
+ Möblierung

Als Landeshauptstadt liegt Wiesbaden im Süden von Hessen am Ufer des Rheins und bildet mit der angrenzenden rheinland-pfälzisches Landeshauptstadt Mainz ein länderübergreifendes Doppelzentrum. In West-Ost-Richtung führt die A66 durch das südliche Stadtgebiet von Wiesbaden. Von Ihr zweigen die A643 Richtung Mainz und die A671 Richtung Hochheim am Main ab. Die A3 verläuft östlich der Stadt und führt über das Wiesbadener Kreuz Richtung Köln sowie zum Flughafen Frankfurt am Main. Die Bundesstraßen B40, B43, B54, B262, B263, B417, B455 führen durch das Stadtgebiet. Der Hauptbahnhof ist die Endhaltestelle der S-Bahn S1, S8 und S9 aus Richtung Frankfurt, Offenbach und Hanau. Durch die Schnellfahrtstrecke Köln-Rhein/Main besteht auch der Zugang zum ICE-Netz. Zudem führt von Wiesbaden aus die rechte Rheinstrecke nach Koblenz sowie die Ländchesbahn nach Niedernhausen.

0

Einen Kommentar hinterlassen